Terraversum

...laufend entdecken

Menu Close

Küchenkräuter-anbauen und genießen



Ich möchte euch ein sehr ästhetisch gestaltetes und inhaltlich vielseitig aufgebautes Praxisbuch über Küchenkräuter vorstellen:

 


„Küchenkräuter-Anbauen und genießen“
Jeff Fox/ Marie-Pierre Moine

Dorling Kindersley-Verlag

192 Seiten


Der Aufbau des Buches


Auswahl der Kräuter 

Einigen Doppelseiten mit speziellen Kräuterzusammenstellungen in Kästen und Töpfen, wie z.B. „Salatkräuter“,“ Arabisches Flair“ etc., folgt im Anschluss eine Auflistung der einzelnen Kräuter,  mit jeweils kurzen Anbau- und Standorttipps, Wuchsgrößen, Tipps zur Ernte, sowie die jeweilige Verwendung in der Küche.

B-Küchenkräuter-Mix

Zu einigen Kräutern, wie z.B. Rosmarin und Thymian, sind auch noch Kurzbeschreibungen der verschiedenen Unterarten zu finden. Jede Pflanze ist mit einem Foto und dem botanischen Namen versehen.

Auch selten in Kräuterbüchern zu findende Arten wie Ingwer, Märzveilchen und Löwenzahn runden die Auflistung noch zusätzlich ab. Die Kräuter sind nicht nach Alphabet sortiert, um schnell etwas zu finden, sollte man deshalb im Stichwortverzeichnis am Ende des Buches nachschlagen.

B-Küchenkräuter-Arten

Anbau 

Dieser Teil beschäftigt sich mit dem Klima, geeigneten Gefäßen, den verschiedenen Bodenarten, der eigenen Anzucht aus Samen, Jungpflanzen, der Kräutervermehrung, Gießen und Düngen, Unkraut und Schädlingen, sowie Pflanzenkrankheiten.

B-Küchenkräuter-Anbau

Ernten und Aufbewahren 

Hier werden Themen wie die richtige Ernte von Blättern, Blüten oder Wurzeln, Aufbewahrungsarten, wie das kurze Aufbewahren im Kühlschrank, Einfrieren und Trocknen vorgestellt. Es gibt einige Tipps, wie z.B. das Herstellen von Kräutereiswürfeln und das Flechten eines Knoblauchzopfes.

B-Küchenkräuter-Aufbewahren

Mit Kräutern Kochen

Der letzte Abschnitt befasst sich mit dem Thema Kochen. Hier wird das Verarbeiten von Kräutern mit vielen Rezepten dargestellt. Es gibt Rezepte zu Butter, Ölen, Würzmischungen und –pasten, Marinaden, Salsas, Dressings, Saucen, Suppen und Likören.                                                                                                    Auf den letzten paar Seiten gibt es noch einige Kräuterteerezepte. Am Ende sind noch Kombinationsmöglichkeiten der Kräuter mit Fleisch, Fisch, Gemüse, Eiern- und Milchprodukten, Hülsenfrüchten und Süßspeisen in einer Tabelle aufgelistet. 

B-Küchenkräuter-Rezepte

Fazit

Ein sehr gut gelungenes Buch, optisch ansprechend aufbereitet und klar strukturiert. Die Qualität der Fotos und des Papiers, machen Lust auf Blättern. Die Informationen in der Kräuterauswahl sind zwar kurz und knapp gehalten, reichen aber aus, um einen groben Überblick über die Ansprüche und Pflege der Kräuter zu erhalten. Wem genauere Angaben, wie beispielsweise Inhaltsstoffe und Heilwirkung wichtig sind, der sollte sich noch andere Werke zulegen.

Hallo Hund!

Mein Hund Ronja

Mein Hund Ronja

Da haben wir den Salat!